Freitag, 21. August 2015

[DIY] Origami: flacher Stern

Yay, Origami. :) Ich liebe sowas. Aus einem Blatt einen Kranich, Frosch, Hemd oder oder falten.
Doch dabei frage ich mich oft:

Diesen Stern möchte ich euch heute näher bringen.
Los geht's mit der Origami- Anleitung. :)

Ihr braucht:
- 2 Hälften eines quadratischen Stückchens Papier (wahlweise zweifarbig)
- ein bisschen Geduld und sauberes Falten

1 Zuerst muss die Hälfte (des Papiers) nochmal in der Hälfte gefalten werden.
2 Jetzt wird die linke Ecke nach oben geknickt, wie auf dem Bild. Das Blatt ist dabei nach oben geöffnet.
3 Die rechte Ecke wird nun nach unten geknickt.

4 & 5 Jetzt einfach die Hälfe wie auf den Bildern nach oben falten.
6 Das gleiche auch mit der linken Hälfte, nur nach unten.

 So dürfte es dann aussehen.
Wenn nicht, scroll wieder hoch und guck, was du falsch gemacht hast.
Oder du hast es einfach schöner gemacht als ich. Das kann auch sein. ^^

7 Das gleiche wird nun auch mit der anderen Hälfte des Blatts gemacht. Nur andersherum- also die linke Seite nach unten, Öffnung nach unten, rechte Seite nach oben.
8 & 9 Blatt weiter falten, wie in den Bildern.

10 Als nächstes beide Hälften mit der zuen Seite aufeinander legen.
11 An den Faltstellen knicken und unter das offenen Dreieck stecken.

12 Das auch mit der zweiten Hälfte.
13 & 14 Stern umdrehen und die (hier blauen) Ecken unter das andere (gelbe) Teil stecken. Das ist ein bisschen fummelig.
Fertig!
Festkleben ist nicht nötig.
Kleiner Tipp: je größer die Zettelhälften sind, desto einfacher ist das drunterstecken am Ende.

Viel Spaß mit der hübschen Deko.
Wie oft hast du schon Origami gefaltet?
Bis bald,
Mia ☼

Montag, 17. August 2015

Briefe- letters

Ich liebe es Post zu bekommen! Es ist so cool sich einen Brief von jemandem durchzulesen, der nur an mich gerichtet ist. Für den sich jemand extra Zeit genommen hat. :)
Letztens habe ich einen Brief bekommen. Er war 2 A4- Seiten lang und mit dem Computer geschrieben, da es sonst wahrscheinlich ein paar mehr Seiten geworden wären. Ich habe ihn gleich doppelt gelesen und gleich handschriftlich einen 4 A4- seitigen Antwortbrief geschrieben.

Quelle: Pexels

Doch die moderne Technik macht es den guten alten Briefen schwer.
Schreibt überhaupt noch jemand mit der Hand Briefe an seine Lieben?
Inzwischen gibt es ja E-Mails... Die sind außerdem viel umweltfreundlicher als wenn man Papier und Tinte oder Kuli verbraucht. Außerdem müssen sie nicht abgeschickt, kontrolliert und ausgeteilt werden.
Doch diese Euphorie wenn morgens der Briefkasten Post auf dem Flur verteilt (wir haben einen Briefschlitz in der Haustür, keinen Briefkasten) und man hinrennt, um zu sehen, ob auch etwas für einen selbst dabei ist, versetzt mich immer wieder zurück in meine Kindheit. Erinnert mich an damals, als ich noch keinen Computer hatte und noch keine eigene E-Mail- Adresse. ^^
Als ich Einladungen zu Geburtstagspartys noch selbst gebastelt habe und dabei den Rand der Karten immer mit einer Zickzack- Schere abgeschnitten habe... *hach*

Schreibt noch jemand 20 Postkarten aus dem Urlaub an die Freunde? Man kann doch inzwischen auch einfach ein Foto als elektronische Postkarte versenden...
Einfach so an das Handy des Empfängers.

Doch, es schreiben tatsächlich noch viele Menschen Briefe an Bekannte oder Familie wie die Sächsische Zeitung berichtet.
Quelle: Sächsische Zeitung

Denn das Briefe schreiben ist eine uralte Tradition und hat etwas persönliches. Da hat sich jemand Zeit genommen. Briefe schreiben dauert ja viel länger als eine E-Mail zu tippen. Man überdenkt Sätze dreimal, schreibt alles nochmal neu und gestaltet den Brief vielleicht noch künstlerisch.
Laut der Sächsischen Zeitung haben klassische Brieffreundschaften abgenommen, werden aber gern geführt, wenn die Schreiber in unterschiedlichen Ländern leben- zur Verbesserung einer Zweit- oder Drittsprache. :)
Ich muss zugeben, das mache ich auch. Doch in diesem Falle dann doch eher per E-Mail oder Chats, da es schneller geht und man da nicht so hohe Portokosten zahlt. ;)
Laut dem Spiegel Online sind die meisten Postkarten der Sommermonate unterwegs- als Urlaubsgruß. 2013 habe die Deutsche Post etwa 151 Millionen Karten befördert.
Auch freut man sich heute mehr über Postkarten, da sie seltener wurden. Außerdem weiß man bei Postkarten mit persönlichem Text darauf, dass sie wahrscheinlich nicht- wie eine Kettennachricht- noch an 50 andere Leute geschickt oder mit 150 anderen sozialen Kontakten geteilt wurde.

Schreibt ihr noch Briefe? Schickt ihr Postkarten an Freunde und Familie aus dem Urlaub?
Ich werde im Urlaub bestimmt ein paar Postkarten vollschreiben. :)
Bis bald,
Mia :)

Freitag, 14. August 2015

[Rezension] "Nackt schlafen ist Bio" von Vanessa Farquharson

Ich habe soeben das Buch "Nackt schlafen ist Bio" von Vanessa Farquaharson zurück in mein Bücherregal gestellt und habe mir eine Menge daraus mitgenommen. Etwa, dass man die schlimmsten Sachen durchstehen kann, wenn man supergute Freunde hat und dass man niemandem seine Lebensweise aufdrängen kann.
Und dass es nicht immer schlecht für mich ist, reduzierte Bücher zu kaufen. ;)

Klappentext

Ein radikales Selbstexperiment in 365 Teilen
Ist Duschen im Dunkeln wirklich sinnvoll, um Strom zu sparen? Wofür entscheidest du dich, wenn im Supermarkt der gespritzte Granny Smith aus der Region neben dem Bioapfel aus Neuseeland liegt? Und welche Shampoo-Experimente aus der Kräuterküche kann man getrost vergessen? Vanessa Farquharson hat ein Jahr lang jeden Tag eine ökologische Korrektur in ihrem Leben vorgenommen. Ihr Tagebuch zum Projekt "ökologisch korrekt und trotzdem sexy" ist schonungslos- und äußerst unterhaltsam. 

Inhalt

Es ist ein ziemlich lustiges und erfahrungsreiches Buch über den Umweltschutz, ökologisches Handeln und das Aufdecken von Inhaltsstoffen.
Vanessa möchte etwas bewegen, deswegen versucht sie 365 naja, eigentlich 366 Tage lang (sie hat vergessen, dass es ein Schaltjahr ist), jeden Tag etwas in ihrem Leben umweltfreundlicher zu gestalten.
So schneidet sie zum Beispiel aus ihrem alten, unbequemen Bettlaken 100 Stofftaschentücher für die Schnupfenzeit, welche sie dann immer waschen kann. Oder sie fährt in einem fremden Land über die Grenze, um Pfandflaschen zu entsorgen.
Allerdings fühlt sie sich bei ihrem Experiment oft allein und wünscht sich manchmal einfach nur jemanden, der sie in den Arm nimmt. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie ausgerechnet auf einer Fahrradtour mit Öko-Klos und ausnahmslos biologischem Essen einen hübschen Mann trifft...
Aber wer so ein Jahr ausprobiert muss sich auch auf einige Rückschläge gefasst machen.

Das Buch ist zwar in Monate und Tage aufgeteilt, doch eine absolut fesselnde Geschichte gibt es nicht. Das Buch erzählt aus ihrem Leben, sodass viele Dinge verknüpft sind und Sinn ergeben, doch man kann ab und zu getrost ein paar Seiten überspringen, wenn man möchte. Allerdings muss man sich dann damit abfinden, ein Fettnäpfchen oder wissenswerte Informationen verpasst zu haben.
Vanessa hat auch eine eigene Website. Sie nennt sich Green as a thistle- grün wie eine Distel.

Was mich ein wenig stört ist, dass nicht zu jedem Tag etwas drinsteht. Zu Beginn jeden Monats gibt es eine Liste am wievielten sie was ändert und ich würde bei manchen Sachen wirklich gerne wissen, warum sie das macht und wie es geklappt hat.

Informationen

Autor/in: Vanessa Farquharson
Originaltitel: Sleeping naked is green
Erschienen: 2009- englische (kanadische) Originalausgabe, April 2011- deutsche Ausgabe
Seitenzahl: 364
ISBN- Nummer: 978-3404606559
Preis: 8,99€

Kennst du das Buch schon oder möchtest du es dir kaufen?
Ich bin schon gespannt auf eure Kommentare.
Bis bald,
Mia :)

Hier gibt es noch andere Rezensionen:
Ein ganzes halbes Jahr

Montag, 10. August 2015

Mir geht es gut.

Diesen Satz hören wir fast täglich. Doch ist er jedes mal ernst gemeint?




Flo hat Recht. Oft sagt man "Es geht mir gut." einfach nur, weil man keine Zeit oder Lust hat, jemandem zu erzählen, was wirklich los ist.
Nicht jeder möchte einem alten Bekannten den man gerade mal auf der Straße trifft erzählen, dass man jetzt arbeitslos ist, sich gerade getrennt hat oder einfach nur einen superschlechten Tag hatte.

Anders ist das jedoch bei "schönen Erlebnissen". Das liegt natürlich daran, was es ist und was man für ein Mensch ist.
Ich würde dem "alten Bekannten" nicht von meinem Lottogewinn oder meinem wunderschönen Treffen mit einer Person erzählen. Doch ich würde ihm vielleicht erzählen, dass ich letzte Woche Geburtstag oder gerade einen angenehmen Abend im Kino hatte. Oder dass der Nachbar mir einen hübschen Strauß Blumen geschenkt hat. ;)

Wenn man jemandem die Frage "Wie geht es dir?" stellt, möchte man aber auch nicht wirklich immer erzählt kriegen, was denn gerade im Leben der Person nicht stimmt oder wen sie im Moment total doof oder toll findet. Meist wird die Frage einfach nur gestellt, um ins Gespräch zu kommen oder die Zeit zu überbrücken. Das finde ich doof, weil ich dann merke, dass sich der Mensch gar nicht wirklich für mich interessiert.
Ich hab das mal erlebt, als die Jungs meiner Klassenstufe das zwei Wochen lang jeden, den sie trafen, aus Spaß fragten. Das ist ätzend!

Wenn ich Zeit mit Freunden verbringe und wir ein bisschen quatschen, dann achte ich sehr darauf, wie es ihnen geht. Wenn ich eine Zeit lang mit jemandem nur zu zweit geredet habe und mir etwas auffällt, dann frage ich auch ehrlich "Wie geht es dir?". 
Das ist ein total komisches Gefühl das zu fragen, wenn man schon eine halbe Stunde zusammen gesessen hat und sich über sonstiges unterhielt. Aber es hilft der anderen Person (vielleicht). Natürlich sollte man dann auch Zeit mitbringen und sich wirklich die Sorgen oder Freuden des anderen anhören. Vielleicht findet ihr ja eine Lösung für die Probleme oder bastelt eine Kollage voller schöner Erinnerungen... ^^

Mir liegt es genauso am Herz wie Flo, dass ihr mit offenen Augen durch die Welt geht. 
Natürlich müsst ihr jetzt nicht jeden Fußgänger den ihr in der Stadt trefft fragen, wie es ihm gerade geht. Das ist eine Sache unter Freunden. Du würdest deine Sorgen ja auch nicht jedem erzählen, oder?
Eure Freunde- oder auch allgemein Menschen, mit denen ihr oft zu tun habt- freuen sich sehr, wenn ihr euch Zeit für sie nehmt und sie jemanden zum Reden haben. ;)

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Gesprächen? Habt ihr "Mir geht es gut." auch schon mal gesagt, obwohl es euch absolut nicht gut ging?
Ich freu mich auf eure Kommentare. :)
Bis bald,
Mia :)

Freitag, 7. August 2015

Blogtalk am Wochenende #10

Diese Woche verging wirklich wie im Flug! Auch wenn es vielen nicht so vorkam.
This week passed by so fast, although many of you didn't felt like that.
Diese Woche bei Buechernische
This week on Buechernische

#1 Offlinegeplauder  Offlinetalk

Ich hau ab...
...in den Urlaub. :)
Heute geht's los. Es werden zwei wunderbare Wochen auf dem Campingplatz. :)
Natürlich möchte ich euch dabei als Leser nicht verlieren, deswegen habe ich ein paar Posts vorbereitet, die in den zwei Wochen hier erscheinen werden.
Bedauerlicherweise habe ich es aber nicht geschafft, diese auf deutsch und englisch zu verfassen, deswegen erwarten euch eher deutsche Artikel.

I leave...
...and go on holiday. :)
Today we'll leave. It will be two nice weeks on the campsite. :)
Naturally I don't want to lose you as my readers, so I prepared a few posts that will appear in those two weeks on this blog.
Sadly I couldn't write them in German and English, so there'll be mostly German posts. Sorry.


#2 Netzfundstücke der Woche  Links of the week

Du hast ein Problem mit eurem SuB? Möchtest du wissen, wie lange du brauchst um deinen SuB abzubauen? Auf tbrtime.com bekommst du Hilfe. ;) Du musst einfach nur die Anzahl deiner Bücher auf dem SuB eingeben, wie viele du letztes Jahr gelesen hast und wie alt du bist. Dann bekommst du ein Datum, wann du damit fertig sein wirst und wie alt du dann sein wirst. Aber... probier's doch einfach mal selbst aus. ;)

You've got a problem with your tbr (to be read)? Do you want to know how long you need to finish all these books you haven't read til now? Just have a look at tbrtime.com. They can help you. ;) You just have to insert the number of books on your tbr- list, how many books you've read last year and how old you are. You'll get a date, whan you'll be finished reading all those books and how old you'll be by then.


#3 Welcher Song oder Soundtrack ist dein persönlicher Song der Woche?  Which song or soundtrack is your favourite song this week?

Es ist dieses wunderschöne Lied von den Lumineers.
It is this beautiful song by The Lumineers.


Welchen Song hörst du diese Woche die ganze Zeit?
Viel Spaß diese zwei Wochen und bis bald,
Mia :D

Mittwoch, 5. August 2015

Wenn Männer wie Frauen wären...

...fände ich es ziemlich lustig zuzugucken! :)

Ich habe auf YouTube vier Videos gefunden, die ich einfach ziemlich lustig fand.
Die drei sind nicht mein Lieblingskanal, aber ich fand die Videos total ansprechend und auch lustig.
Welches ist wohl das größte Klischee?

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Hier noch einmal andersherum



Wie findet ihr die Videos? Wäre es wirklich so?
Bis bald
Mia :)

Montag, 3. August 2015

[Tag] 10 wishes for a summer

10 wishes for a summer| your summer-bucket-list| a tag by amazing summer reads

Ich wurde von Loralee zu diesem Tag nominiert. Vielen Dank. :)
Er besteht nicht aus Fragen, sondern man soll sich Gedanken darüber machen, welche 10 Dinge man diesen Sommer noch vorhat.
Los geht's!

I was tagged by Loralee. Thank you. :)
This tag doesn't contain questions you have to answer, but you have to make up your mind about what you want to do this summer.
Let's go!


1 Freunde treffen  Meet friends
Das muss unbedingt sein, da ich sie sonst 6 Wochen lang nicht sehe- sind ja Sommerferien!
Bei diesen Treffen wird gequatscht, Musik gehört und vielleicht gucken wir auch einen Film. Mal schauen. ;)

This has to be, otherwise I wouldn't see them for 6 weeks, because of the summer break.
When we meet, we'll talk, listen to music and maybe we'll watch a movie. Let's see. ;)

2 Urlaub  Vacation
Es geht zur mecklenburgischen Seenplatte, meiner dritten Heimat. ♥ Dort wird gecampt. Ich freue mich schon richtig drauf. Campen und jeden Morgen Brötchen holen gehen und schwimmen gehen und Sand- oder Kleckerburgen bauen (kennt ihr das?)... *hach*
Ich hab mir schon mal den Projektplan angeguckt, was dann dort alles stattfinden wird, wenn wir da sind. Es gibt ein Lagerfeuer und ein Am-Lagerfeuer-singen- Abend. Da bin ich dabei. ;)

We're driving to the Mecklenburg Lake District, my third home. ♥ And we'll camp there. I'm really looking forward to it. Go camping and buy some fresh buns every morning and go swimming and build castles ot of wet sand (in german so called "Kleckerburgen")... *moan*
I already had a look at the programm and the actions that'll take place, when we're there. There will be a campfire and a sing-at-the-campfire-evening. I'll join them. :)

3 Kino  Cinema
Ich möchte soo gerne wieder ins Kino gehen. Ich bin ein totaler Kinojunkie! Welche Filme ich demnächst sehen möchte könnt ihr hier nachlesen.
Bis jetzt habe ich schon geguckt: "Shaun das Schaf- der Film", "In meinem Kopf ein Universum" und "Minions".

I absolutely want to go to the cinema again. I love the cinema! You can read here, which movies I want to watch. (Sorry, it's still in german.)
I've aleady seen the movies "Shaun the sheep", "In meinem Kopf ein Universum" (I don't know the english title but i would translat it with "A universe in my head") and "Minions".

4 Hobbies nachgehen  Hobbies
Bloggen kann ich vor allem in den Ferien gut, da da kein Schulstress herrscht und ich genuuug Zeit habe.
Fotografieren werde ich jetzt auch sehr viel, da ich dafür auch genug Zeit und vor allem Motive habe. :) So langsam habe ich wieder ein paar Ideen.
Lesen werde ich jetzt auf jeden Fall ganz viel. Vielleicht springen dabei auch ein paar Rezensionen raus...
Backen habe ich bis jetzt noch nicht geschafft, möchte ich aber auf jeden Fall. Kochen werden wir im Urlaub ganz viel. Das wird super. *jam*
Ich hatte letzte Woche einen Kreativitätsschub und da kam ich ums Basteln nicht drum herum. ^^ Es ist zwar nur eine Aufbewahrungsbox, aber immer hin. ;) Nebenbei habe ich mir auch einen Kalender extra für die Sommerferien aufgemalt. *let's get creative!*

Blogging is easier in the holidays, because there is no stress ('cause of the school) and I have enough time.
I'll take a lot of pictures now, because I have enough time and a lot of motives. :) Finally I've got a few new creative ideas.
I'll read a lot, too. Maybe I'll write some reviews...
There wasn't enought time for baking yet, but I want to do it. On vacation we'll definitely cook. That will be great. :) *yam*
Last week I had a thrust of creativity and I had to tinker something. ^^ It was just a storage box, but at least it's something. ;) Later I've also drawn a special calendar for the summer break. *let's get creative!*

5 Musik  Music
Musik hören, singen, Gitarre spielen- dafür ist jetzt Zeit. Musik hören und singen gehören sonst eigentlich zu meinem Alltag, aber das Gitarre spielen wird jetzt intensiver. :)
*Musik für alle!*

Now it's time for listening to music, singing, playing the guitar. Actually listening to music and singing belong to my everyday life, but I can concentrate more on playing the guitar. :)
*music for everyone!*

6 Schreiben  Write
... werde ich auf jeden Fall auf meinem Blog!
Mit Freunden wird dann auch viel getextet- egal ob per E-Mail, SMS, Telegram, Whatsapp oder Brief, beziehungsweise Postkarte.
Ich habe mir außerdem vorgenommen, ein Reise-Tagebuch im Urlaub zu schreiben. Naja, eigentlich ist es ja nicht mehr als ein Tagebuch, nur dass ich eben Reisen, Ausflüge, Aktionen, Erlebnisse und so weiter da eintrage.

I'll definitely write on my blog!
In addition I want to text a lot with my friends- doesn't matter whether via e-mail, sms, Telegram, Whatsapp or by writing letters or postcards.
I'll also try to write a travel diary. Okay, it's a diary, but I'll write everything we'll do in it. Everything like experiences, travels, events, trips etc.



7 Aufräumen  Tidy up
...muss ich in meinem Zimmer. Unbedingt! Hier liegen überall Notizen rum, die abgearbeitet und danach weggeschmissen werden wollen.
Meine Festplatte auf dem Rechner könnte ich auch mal entmüllen...

...my room. Definitely! Everywhere are notes laying around, which have to be archived or done and thrown away.
When I'm already doing this, I can also tidy up my hard drive.

8 Arbeiten  Work
Mein erster Ferienjob, ich war aufgeregt!
Wie's am ersten Tag lief, könnt ihr da (←) nachlesen. :)

My first summer job. I was so nervous!
You can read here (→) how it went on my first day. :)

9 Entspannen  Chill out
Ich werde mich zurücklehnen, mal an nichts denken, mal zur Ruhe kommen. Bücher lesen und Musik hören (wie ich schon oben schrieb).
Obst aus dem eigenen Garten darf dabei aber auch nicht fehlen. Wir haben zum Beispiel eine Spätkirsche, an der immer noch Früchte hängen. :) (Auf dem Bild war's leider schon ein bisschen zu spät. ^^)
Außerdem gehe ich noch zu zwei Familiengeburtstagen. ^^

I will lean back, think about nothing, calm down. I'll read books and listen to music (like I already wrote above).
What also shouldn't be missed are fruits from our garden. For examlpe we have a cherry, that grows later that others (a late cherry?), which is full of fruits. :) (In the picture I was a little too late. ^^)
I will also go to two family birthday partys.

10 Lernen  Study
...muss man immer. Ich habe vor, wenigstens ein paar Vokabeln zu lernen. Außerdem lernt man immer was für's Leben, oder?
Kennen lernen werde ich auch viele Leute im Urlaub und beim Job.

...ing is necessary. I think I'll learn at least a few new words. Anyway I'm going to learn something for life.
Maybe I get to know some people on vacation or at work.

Was möchtet ihr diesen Sommer noch machen? What do you want to do this summer?

Ich tagge,:
Maribel
Sassi
Lisa
Julia
weil mich eure Vorhaben interessieren. :)

I tag Maribel, Sassi, Lisa and Julia, because I'm interested in what you want to do. :)

Bis bald,
Mia ☼

Sassis Beitrag könnt ihr hier nachlesen. Vielen Dank für die Teilnahme. :)

Sonntag, 2. August 2015

Blogtalk am Wochenende #9

Hallo Montag. Gute Nacht Montag. Guten Morgen... Sonntag?! Wie bitte? Wie ist diese Woche so schnell vorbei gegangen? Das ist schon die dritte Woche Sommerferien, die vorbei ist. :o wow...
Was alles passiert ist und was mich online so bewegt hat, erfahrt ihr hier. :)

Hello Monday. Good night Monday. Good Morning... Sunday?! What? Time goes by so fast...
The third week of holidays is already over. :o wow...
What happend this week and what I found on the internet- you can read it here. :)
Diese Woche bei book-walk
This week on book-walk

#1 Offlinegeplauder  Offlinetalk

Gestern haben wir den Geburtstag meines Onkels auf der Bowlingbahn gefeiert. :)
Er hat so ziemlich die ganze Zeit gewonnen, aber das hat er sich auch verdient.
Zum Abendbrot gab es Sandwiches. Die haben totaal lecker geschmeckt! ♥ Das Baguette war schön knusprig, es waren nicht zu viele Salatblätter drauf (ich mag keinen Salat ;p) und auf Wunsch haben sie (nicht bei mir, aber bei einem anderen Gast) auch die Remouladensoße weggelassen. :)
Super!

Yesterday we celebrated my uncle's birthday and we went to the bowling alley. :)
He won nearly everytime , but he deserved it.
We had sandwiches for dinner. They tasted soo good! ♥ The baguette was nice crispy, there wasn't so much salad on it (an on others) (I don't like salad ;p) and when you asked them to keep off things (in the case of another guest) like remoulade sauce, they did it. :)
Super!

#2 Netzfundstücke der Woche  Links of the week



Ich finde es echt wahnsinn, dass er so ehrlich ist. Ja, ich habe mir das ganze Video angetan! :)

I'm sorry, this video is in german, but he speaks about privacy and how everything will go on on his YouTube- channel. It's cool, that he is this honest.


Auf Büchernische habe ich einen wunderschönen Post gefunden: Dieses Buch bleibt im Regal. Erst dachte ich, dass es sich dabei um Bücher handelt, die man nicht lesen möchte und deswegen nicht aus dem Regal nehmen möchte. Ein Blick in den Post verriet mir aber, dass es um Bücher geht, die man nie verkaufen, tauschen, wegstellen oder oder möchte, weil sie einen besonderen Platz im Herzen eines Menschen erlangt haben. Gute Idee. :)

On "Büchernische" I found this beautiful post called: "Dieses Buch bleibt im Regal" (english: This book stays in the shelf). At first I thought, it's about books you don't want to read and thats why they have to stay in the shelf. But I was wrong. It's about books you would never sell, put away or exchange, because they've got a special place in your heart. Good idea. :)


Ich habe eine coole Streetfood- Website gefunden. Wow. :)
Ich finde Streetfood total cool. Inzwischen ist es auch fast überall, oder? Zumindest bei Festivals...

I discovered a cool streetfood- Website. Wow, totally worth a view. :)
I really like streetfood. And meanwhile it's everywhere, isn't it? At least at festivals...

Sorry that most of these links are german, I'll try to find english ones next time. ;)

#3 Liest du auch Kurzgeschichtensammlungen oder Zusatzbücher zu Reihen, die du sehr magst?    Do you read short stories or extra (book)s additional to book series, that you like(d) very much?

Ja, das tu ich. :)
Wenn ich ein Buch mag, dann lese ich gern alles dazu. Wenn es kein Zusatzmaterial in dem Sinne (wie z.B. bei Harry Potter) gibt, dann lese ich einfach alle anderen Bücher des Autors/ der Autorin. ;)
Im Moment ist das wahrscheinlich Jojo Moyes bei mir. Okay, dann mal, wenn mein SuB ein bisschen abgebaut habe. Das mit dem SuB ist aber auch knifflig, da jeden Monat neue Bücher dazu kommen. Wenn ich mir jetzt verbiete Bücher zu kaufen, dann kaufe ich sie in einem Monat oder verpasse diese wunderschönen Momente/ Seiten. Das geht nicht!

Yes, I do. :)
When I like a book, then I like to read everything to it. When there are no extras, then I read other books by this author. ;)
Currently this is Jojo Moyes. Okay, maybe when I minimized my sub (stack of  unread books) a bit.
The thing with the sub is very tricky, because I buy new books every month. But when I forbid myself to buy books, then I'll buy them next month or I'll miss beautiful books/ pages/ moments. That is not possible!

Liest du Zusatzbücher? Wie findest du das Video von Jonas? Do you read extra books?

Bis bald, see you soon
Mia :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr zum Lesen

[Rezension] "Zorneskalt" von Colette McBeth

Dieses Buch... ist... boah! Sowas von lesenswert , anders kann man das gar nicht beschreiben!